Video-Chat

Definitiver Leitfaden zur Korrektur Ihres inneren Spiels

Okay, du bist also gekommen, um diese ganze Sache mit den Frauen in Ordnung zu bringen und denkst, du musst an deinem inneren Spiel arbeiten.
Süss. Aber wissen Sie, woran Sie gerade arbeiten?

Die Verführungs-Community ist wirklich gut darin, Leuten zu sagen, dass ihr inneres Spiel Arbeit braucht …
.. aber sie sagen dir eigentlich nicht, was das ist, also werde ich es für dich in ein paar sehr überschaubare Teile aufteilen ..
.. und dann zeigen Sie, wie Sie Ihr inneres Spiel ändern können, um die Notwendigkeit zu beseitigen, ein äußeres Spiel zu lernen.

Erstens müssen wir das innere Spiel und das äußere Spiel trennen.

Um den Mann zu zitieren, der ursprünglich in den 70er Jahren den Begriff „inneres Spiel“ geprägt hat, Herr Timothy Gallway:

«In jedem menschlichen Bestreben gibt es zwei Bereiche des Engagements: den äußeren und den inneren.»
Das Innere ist die Art, wie du die Welt erlebst. Das Äußere ist die Art, wie du mit der Welt interagierst.
Dein inneres Spiel bestimmt deine Erfahrung, wie sie dir sagt, dass du gehen sollst, dein äußeres Spiel bestimmt, welche Aktionen du ausführst.

Es gibt eine ganze Reihe von Leuten, die Ihnen Tipps geben können, was zu tun ist. Ich werde mich also an das halten, was ich weiß: Ihre Erfahrung – das innere Spiel.

Ihre Erfahrung der Welt ist nicht nur ein großes Element.
Genau wie das äußere Spiel wird es von ein paar verschiedenen Teilen bestimmt. Sie arbeiten in Schichten und graben sich wie eine Zwiebel bis in den Kern hinein.

Fangen wir also von außen an und arbeiten wir hinein.
Wie fühlst du dich.

Der wichtigste Einflussfaktor dafür, wie Sie die Welt erleben, ist, wie Sie sich fühlen – Ihr Zustand.
Ich gehe davon aus, dass Sie in Ihrem Leben mindestens eine Erfahrung gemacht haben, in der Sie sich in einem so guten Zustand befanden, dass es egal war, was die Leute getan haben oder was passiert ist, sie konnten Sie nicht in Phase bringen.

Auf der anderen Seite, ich bin mir sicher, dass Sie Erfahrungen gemacht haben, bei denen Sie so volatil waren, dass Sie das kleinste, unbedeutendste Ding völlig aus der Ruhe bringen würde.
(Nur als Randnotiz: Wenn dies der Fall ist, ist es das externe Element, das das Problem und die Ursache Ihrer Probleme darstellt, oder ist es Ihre Stimmung?)
In diesem Zustand befinden Sie sich in der ersten Ebene Ihres inneren Spiels.

Aber Sie entscheiden sich nicht nur dafür, sich gut oder schlecht zu fühlen. Du wachst nicht nur eines Tages auf und siehst in den Himmel und denkst:

„Nun, ich denke, ich werde mich heute beschissen fühlen. Das klingt gut.“
Hier spielen grundlegende Faktoren eine Rolle. Und der erste ist:
Ihr Fokus.
Wie Sie sich in Ihrer Welt fühlen, hängt davon ab, auf wen Sie sich konzentrieren.
Zu jedem Zeitpunkt gibt es wirklich positive und ermächtigende Dinge auf der Welt, und es gibt negative und entmächtigende Dinge.

Ihr Geist ist so strukturiert, dass er zu einem bestimmten Zeitpunkt nur eine geringe Menge an Informationen aufnehmen kann.

Wohin Sie Ihre Aufmerksamkeit lenken, bestimmt, welche Informationen Sie tatsächlich aufnehmen. Die Informationen, die Sie aufnehmen, bestimmen, wie Ihr Zustand ist.
Sehen sich die Jungs, die den ganzen Tag vor dem Fernseher sitzen, den ganzen Tag Nachrichten an und

Nachrichten über Kriege und Gewalt auf der ganzen Welt.
.. Wer verbringt seine Zeit damit, sich auf das Elend und den Schmerz zu konzentrieren, die er und alle anderen erleben, um sich großartig zu fühlen?
Ich bezweifle das.

Ist der Typ, der auf Hawaii lebt, seine Tage mit Surfen im warmen Wasser und den perfekten Wellen verbringt und sich auf die Schönheit und Perfektion konzentriert, die die Natur zu bieten hat.
.. sich auf die Aktivitäten konzentrieren, die ihm Spaß machen, sich wohl fühlen? Nun, er hat eine viel bessere

Chance als der Schmerzensmann.
Also, welcher dieser Jungs ist „richtig“?

Ist einer der beiden Wege wahrer als der andere? Ja und nein
Die Art und Weise, die Welt zu sehen, ist definitiv „wahr“ für den Kerl, der sie erlebt, aber ist sie global wahr? Ist das absolut wahr?

Ist die Welt ein grausamer und schmerzlicher Ort? Ist es ein wunderschöner und wundervoller Spielplatz? Es ist auch nicht.

Es gibt viele Dinge, die du lieben wirst und viele Dinge, die du hassen wirst. Die Frage, die du stellen musst, ist, worauf du dich konzentrierst.

Sie wählen jedoch nicht nur einen Fokus.
Es ist nicht so, dass du eines Tages aufgewacht bist und gegangen bist: „Hmm … ich werde mich heute auf schmerzhafte Dinge konzentrieren.“ Das hört sich toll an, danke. »
Darunter befindet sich eine Ebene, die den Hauptbestimmungsfaktor für Ihren Fokus darstellt.

Dein Zweck.
Die Sache in Ihrem Leben, auf die Sie sich konzentrieren, ist ein Produkt dessen, was Sie erreichen möchten – Ihr Ziel.

Ihr Ziel ist das, was Sie in einem bestimmten Moment erreichen möchten. Es kann sich von Moment zu Moment ändern, aber es gibt immer etwas, das Sie erreichen möchten.
Wenn Sie beweisen wollen, wie furchterregend und gefährlich die Welt ist …
.. oder um eine Scape-Ziege für all die Ängste zu finden, die Sie an Ihrem Tag verspüren, verbringen Sie viel mehr

Zeit damit, die Nachrichten nach Geschichten über die Gefahren und Probleme zu durchsuchen, die es auf der Welt gibt.
Wenn Sie so viel Freude wie möglich in Ihr Leben bringen und all die Segnungen feiern möchten, die wir uns täglich

leisten.
.. dann verbringst du viel eher so viel Zeit wie möglich mit den Aktivitäten, die dir Spaß machen, und wenn du zufällig gerne surfst.
.. dann widmen Sie sich ganz Ihrem Themawie sehr du die Wellen genießt.
In der Psychologie wird dies als „Bestätigungsverzerrung“ bezeichnet.
Wenn wir Informationen in unsere Welt erhalten, extrahieren wir die Teile dieser Informationen, die unsere Sicht auf die Welt bestätigen, und verwerfen die Teile, die dies nicht tun.
Bedeutet dies, dass die Schmerzen und Leiden, die in anderen Teilen der Welt auftreten, geringer werden? Nein.

Dies bedeutet jedoch nur, dass Sie sich dafür entscheiden, Ihre Aufmerksamkeit nicht darauf zu lenken, da dies nicht dazu beiträgt, dass Sie das bekommen, was Sie möchten.

Unser Gehirn ist fantastisch darin, herauszufinden, worauf wir achten müssen und was völlig unnötig ist.
Wenn wir nicht wären, wären wir nicht dort angekommen, wo wir heute sind.
Es macht keinen Sinn, sich auf die schönen Blumen einzulassen, wenn ein Säbelzahn Sie auffrisst. Es ist einfach nicht produktiv.

Aber was ist anders an diesen beiden Typen, das heißt, ein Typ verbringt seine Zeit damit, sich auf die Schmerzen und das Leiden zu konzentrieren, die in der Gegend vor sich gehen.
.. und der andere Kerl konzentriert sich darauf, wie viel er sich amüsieren kann?
Du wachst nicht nur eines Tages auf und denkst:
„Hmmm … heute werde ich beweisen, wie schmerzhaft die Welt ist …“
Sie haben es erraten – es gibt eine tiefere Schicht. Auf dieser Ebene glaubst du, du bekommst das, was du vom Leben willst.

Der Weg
Der Zweck, den Sie in einem bestimmten Moment wählen, hängt davon ab, wie Sie glauben, das zu erreichen, was Sie vom Leben erwarten.

Dies ist Ihr übergeordnetes Ziel, Ihre Mission. Es ist das größere Bild.
Wenn Sie der Meinung sind, dass die Außenwelt so sein muss, wie Sie es möchten, und mit Ihrer Vorstellung von Perfektion übereinstimmen muss, um das zu erreichen, was Sie vom Leben wollen, dann werden Sie sich auf die Außenwelt konzentrieren.

Wenn du nicht das bekommst, was du denkst, wirst du dich darauf konzentrieren, wie beschissen die Welt ist.
Sie werden sich all die verschiedenen Möglichkeiten ansehen, mit denen die Welt Sie daran hindert, das zu erleben, was Sie wollen.

Wenn Sie bekommen, was Sie wollen, werden Sie sich immer noch auf die scheiß Teile der Welt konzentrieren, aber Sie werden sich auch auf die guten Teile der Welt konzentrieren.
Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie die Dinge tun müssen, die Sie mit Freude erfüllen, damit Sie das erreichen, was

Sie sich wünschen.
.. dann werden Sie sich äußerlich nicht darauf konzentrieren, wie die äußeren Bedingungen sind. Vielmehr werden

Sie sich intern auf das konzentrieren, was Sie tun können.

Wenn Sie nicht das bekommen, was Sie sich vom Leben wünschen, werden Sie sich darauf konzentrieren, was Sie tun können, um es zu erleben. Wenn Sie das bekommen, was Sie sich vom Leben wünschen, werden Sie sich einfach darauf konzentrieren, mehr davon zu tun.
Dies ist das Kernelement des gesamten Puzzles.

Wie Sie glauben, dass Sie das erreichen, was Sie vom Leben erwarten, bestimmt, was Sie erreichen möchten, was Sie sich konzentrieren und wie Sie sich fühlen.
Und eine Sache, die Sie hier berücksichtigen sollten: Wie stark wirkt sich das auf Ihre Handlungen aus?
Ja, es gibt erlernte Gewohnheiten, die hier eine Rolle spielen, aber zum größten Teil sind es die tieferen, darunter liegenden Schichten, die diese Kette steuern.

Wenn Sie also Ihr inneres Spiel ändern möchten, können Sie es nach Belieben ausführen. Aber ich kann nur empfehlen, ganz oben anzufangen und sich einen Weg zu bahnen:

– Wie fühlst du dich, wenn du mit Frauen interagierst?
– Worauf konzentrieren Sie sich, was dieses Gefühl verursacht?
– Was versuchst du zu erreichen, um diesen Fokus zu lenken?
– Und was sagt Ihre Absicht darüber aus, wie Sie denken, dass Sie das bekommen, was Sie vom Leben wollen?
LoGun
In Verbindung stehende Artikel:
LoGun wird emotional.
Du bist der Pilot.
Um die richtige Antwort zu erhalten, müssen Sie die richtige Frage stellen
Teile die Liebe
Erhalten Sie kostenlose Updates